Visusbestimmung - Untersuchung beim Augenarzt

Einige Untersuchungen werden beim Besuch des Augenarztes im Rahmen des Vorsorgeprogramms durchgeführt, andere, so genannte Spezialuntersuchungen können jederzeit auf Wunsch des Klienten durchgeführt werden. Wichtig ist ein regelmäßiger Besuch bei ihrem Augenarzt um frühzeitig Erkrankungen des Auges zu erkennen und gegenwirken zu können. Bei Bedarf können Sie uns hier kontaktieren und einen Termin vereinbaren.





Visusbestimmung

Es wird die Sehleistung in der Ferne und Nähe (= Visus ohne Brille) und die Sehschärfe (= Visus mit Brille) bestimmt. Als Basis für die Sehzeichen (Optotypen) wird ein Sehwinkel zwischen 2 eben noch getrennt wahrnehmbaren Punkten von einer Winkelminute verwendet. Ein Spezialprojektor wirft die Sehzeichen auf eine Scheibe mit besonderer Oberfläche. Die Sehschärfe wird in Zehntel angegeben, wobei ein Visus von 1,0 = 10/10 als normal anzusehen ist.

Anwendung:
Grunduntersuchung für alle Patienten bzw. bei folgenden Beschwerden:
    - Sehverschlechterung einseits, beidseits
- Kopfschmerzen
- Verschwommensehen
- rote Augen
- Augenschmerzen

zurück zur Hauptseite

 


[ Home ] [ Vorsorge ] [ Untersuchungen ] [ Kontakt ] [ Links ]

 
Copyright © 2015 Augenarzt.it. All Rights Reserved.
Markus C. Unterleitner