Ophtalmoskopie: Augenhintergrundsuntersuchung - Untersuchung beim Augenarzt

Einige Untersuchungen werden beim Besuch des Augenarztes im Rahmen des Vorsorgeprogramms durchgeführt, andere, so genannte Spezialuntersuchungen können jederzeit auf Wunsch des Klienten durchgeführt werden. Wichtig ist ein regelmäßiger Besuch bei ihrem Augenarzt um frühzeitig Erkrankungen des Auges zu erkennen und gegenwirken zu können. Bei Bedarf können Sie uns hier kontaktieren und einen Termin vereinbaren.





Ophtalmoskopie: Augenhintergrundsuntersuchung

Direkt: der Augenhintergrund wird mit dem direkten Ophtalmoskop gespiegelt. Es entsteht
  ein aufrechtes, seitenrichtiges Bild.
Indirekt: Der Augenhintergrund wird mit dem indirektem Ophthalmoskop und einer Lupe mit
  verschiedenen Stärken gespiegelt. Es entsteht ein umgekehrtes, seitenvertauschtes Bild.
Spaltlampenophtalmoskopie: Es wird mittels der Spaltlampe und einer sehr hochbrechenden Lupe
  (zB. + 73 Dioptrien) der Augenhintergrund abgesucht.

Anwendung:
Grunduntersuchung für allen Patienten (für Kurzsichtige jährlich erforderlich) bzw.
  bei folgenden Beschwerden:
    - Lichtblitze
- Sehen von Schatten
- Verzerrtsehen

zurück zur Hauptseite

 

 


[ Home ] [ Vorsorge ] [ Untersuchungen ] [ Kontakt ] [ Links ]

 
Copyright © 2015 Augenarzt.it. All Rights Reserved.
Markus C. Unterleitner